Betriebsaufnahme

Neue PR-Agentur mit Schwerpunkt Service public


Richard Pfister.

Unter dem Namen rppr richard pfister public relations GmbH hat eine neue Anbieterin von Kommunikations-Dienstleistungen den Betrieb aufgenommen. Die PR-Agentur mit Sitz in Bern erbringt Leistungen in Public Relations und Public Affairs und richtet sich hauptsächlich an Unternehmen und Organisationen im Umfeld des Service public.  

rppr richard pfister public relations GmbH ­hat ihre Geschäftstätigkeit im Oktober in Bern aufgenommen.  Die neue Agentur erbringt Leistungen in Public Relations und Public Affairs,  namentlich in den Bereichen Beratung, Konzeption und Umsetzungsmanagement.  Ihr Angebot richtet sie schwerpunktmässig an Unternehmen und Organisationen, die im Service public oder in dessen Umfeld tätig sind. Dazu zählt sie Sektoren mit Grundversorgungsfunktionen wie etwa Verkehr, Kommunikation, Gesundheits- und Sozialwesen, Energie- und Wasserversorgung, Gemeinden und andere Behörden und Verwaltungen.

Ex-Post-Sprecher und Ex-Journalist als Gründer

Gegründet wurde  die Agentur vom PR-Berater und ehemaligen Journalisten Richard Pfister. Er verfügt über langjährige Erfahrung im politischen Journalismus und in der Kommunikation für Service public-Unternehmen und politiknahe Organisationen. Zuletzt war er während rund zehn Jahren in der Konzernkommunikation der  Schweizerischen Post tätig,  unter anderem als Mediensprecher und Issues Manager.  rppr richard pfister public relations GmbH startet als Ein-Personen-Unternehmen in deutscher Sprache und arbeitet situativ mit geeigneten Partnern zusammen.

07.11.2012
07.11.2012
Kategorie: Top, Aktuell